Food Leben & Genießen Rezept Silvester

Raclette-Rezepte – Fünfmal anders nicht nur an Silvester

29. Dezember 2019
Raclette-gedeckter-Tisch-Zutaten-Crepes-Flammkuchen-Gemuesespiesschen-Spiegelei-Birne-mit Camembert-ueberbacken-Kartoffeln

Das Praktische am Raclette ist ja, dass eigentlich alles in die Pfännchen kann, was der Kühlschrank hergibt. Kartoffeln mit Käse und Mixed Pickles gehen immer. Doch es geht noch mehr. Hier verrate ich euch fünf ausgefallenen Raclette-Rezepte, die nicht nur an Silvester überraschen.

Raclette geht immer

Raclette ist ein typisches Winteressen. Es wird einem ja auch schön warm, wenn man in großer Runde um den Raclette-Tischgrill sitzt und sich ein Pfännchen nach dem anderen mit allerlei Leckereien befüllt. Es ist ein richtiges kleines Koch-Event, das mit Familie oder Freunden viel Spaß macht und schon mal ein paar Stunden dauern kann. Deshalb ist es auch ein so beliebtes geselliges und stressfreies Essen für den Silvesterabend.

Raclette-Rezepte-Crepes-Flammkuchen-Gemuesespiesschen-Spiegelei-Birne-mit Camembert-ueberbacken

Ausgefallene Raclette-Rezepte

Zu einem klassischen Raclette-Abend gehören gekochte Kartoffeln, jede Menge Raclette-Käse (ca. 150-200 g pro Person) und Beilagen wie Essiggurken, Silberzwiebeln und Mixed Pickles.

Damit aber mal ein bisschen Abwechslung in die Raclette-Pfännchen kommt, habe ich euch unsere fünf ausgefallenen Lieblings-Raclette-Rezepte aufgeschrieben.

1. Summer feeling mit Gemüsespießchen

Raclette-Rezepte-Gemuesespiesschen

Die Gemüsespießchen sehen nicht nur hübsch aus, sondern bringen auch etwas südliches Flair auf den winterlichen Tisch. Hier kann ganz nach Belieben variiert und aufgespießt werden, was der Tischgesellschaft schmeckt.

Zutaten:

  • kleine Fingerfood-Spieße aus Bambus
  • Champignons
  • Zucchini
  • Schalotten, kleine weiße oder rote Zwiebeln
  • Cocktailtomaten
  • gelbe Paprika
  • etwas Olivenöl

2. Mini-Flammkuchen à la française

Raclette-Rezepte-Flammkuchen

Für alle, die gar nicht so auf Käse stehen, ist das eine leckere Alternative.

Zutaten für ein Pfännchen:

  • Flammkuchen-Fertigteig aus dem Kühlregal in Größe des Pfännchens zuschneiden
  • 1/2 TL Crème fraîche
  • 1 TL klein gewürfelter roher Schinken
  • 1 TL Frühlingszwiebeln in Ringe geschnitten
  • geriebener Käse nach Belieben

3. Spiegelei mal eckig

Raclette-Rezepte-Spiegelei

Auf der Grillplatte lässt sich ganz easy peasy auch ein Spiegelei brutzeln. Im Pfännchen macht es eine ganz besonders raffinierte Form.

Zutaten:

  • ein Bio-Ei
  • 1 TL Frühlingszwiebeln in Ringe geschnitten
  • Salz & Pfeffer

5. Das Gourmetpfännchen: Birne an Camembert

Raclette-Rezepte-Birne-mit Camembert-ueberbacken

Früchte und Käse harmonieren besonders gut, sodass die frische Süße der Birne mit dem herben Camembert ein gutes Duo bilden. Wenn dann noch ein paar gehackte Walnüsse mit Honig beträufelt darauf kommen, verschmilzt alles zu einer kleinen Köstlichkeit.

Zutaten für ein Pfännchen:

  • 2 dünne Scheiben Birne
  • 3 Scheiben Camembert
  • 1 EL gehackte Walnüsse
  • 1 TL Honig

4. Oh la la! Crêpes zum Dessert

Raclette-Rezepte-Crepe

Unser Raclette hat eine Wendeplatte. Eine gerillte Grillseite und eine mit zwei runden Vertiefungen, um hauchdünne und fluffige Crêpes zu backen. Anschließend kommen einfach ein paar Blaubeeren darauf und etwas Puderzucker und schon ist auch das Dessert am Tisch zubereitet.

Zutaten für ca. 6 Crêpes:

  • Crêpe-Teig: 100 g Mehl, 200 ml fettarme Milch, 1 EL Öl, 1 Bio-Ei und je 1 Prise Muskat und Salz zu einem glatten Teig verrühren und 10 Min quellen lassen. Die Platte mit wenig Öl bepinseln und eine Teig-Portion dünn mit einem Crêpe-Schieber verteilen und auf beiden Seiten hellbraun werden lassen.
  • Puderzucker
  • Blaubeeren

Was kommt bei euch in die Pfännchen? Ich probiere ja immer gern neue Raclette-Rezepte aus. Das nächste Mal werde ich kurze Makkaroni vorkochen. Mit roten Zwiebeln und etwas Käse überbacken könnten das kleine Kasspatzen-Portiönchen werden.

Lasst das Jahr nun schön und lecker ausklingen und startet vertrauensvoll mit Freude, Zuversicht und Energie in ein gesundes neues Jahr!

Herzlichst

Dorothee

Wir benutzen ein Raclette für 8 Personen, was auch zu viert sehr praktisch ist, da jeder zwei Pfännchen befüllen kann: WMF Lono Raclette Grill*

* Affiliate-Link: Wenn ihr darüber einkauft, zahlt Amazon mir eine kleine Provision. Ihr bezahlt in diesem Fall aber selbstverständlich nicht mehr – ihr unterstützt mich allerdings dadurch bei meiner Arbeit an diesem Blog. Lieben Dank für eure Wertschätzung!

Raclette-gedeckter-Tisch-Zutaten-Crepes-Flammkuchen-Gemuesespiesschen-Spiegelei-Birne-mit Camembert-ueberbacken-Kartoffeln-Pinterest

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Frau Süßschnabel 29. Dezember 2019 at 23:01

    Liebe Dorothee,
    vielen Dank für Deine tollen Racletterezepte! Das klingt allesamt köstlich. Ich liebe Raclette, da es, wie Du sagtest, so schön gesellig ist und außerdem kann man mehr Zeit mit seinen Gästen verbringen, da man nicht ständig in der Küche etwas vorbereiten muss.
    Bei uns kommen auch gerne Tomaten und Mozzarella in die Pfännchen oder mit Kräutern und Olivenöl marinierter Feta. Gerne auch als Dessert ein Apple-Crumble.
    Ich wünsche Dir von ganzem Herzen einen schönen Jahresausklang und einen wundervollen Start in ein glückliches und gesundes Jahr 2020.
    Liebste Grüße,
    Melanie

    • Reply Dorothee 31. Dezember 2019 at 14:40

      Liebe Melanie,
      vielen Dank für deinen Tipp für Tomaten mit Mozzarella oder Feta. Und Apple-Crumble klingt ja auch fantastisch … das muss probiert werden!
      Ich danke dir für dein treues Begleiten hier auf dem Blog und auf Insta!
      Hab einen festlich-fröhlichen Jahresausklang und einen guten und positiven Start ins neue Jahr, in dem es für dich und deine Lieben ganz viel Gesundheit und Glück geben soll!
      Liebste Grüße
      Dorothee

    Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.