Aus klein wird groß! Unsere neue Küche clever geplant

Aus klein wird groß! Unsere neue Küche clever geplant

Hol dir Ideen für deine kleine Küche. Unsere neue Küche kommt nun ganz groß raus in neuem Design und optimal geplant.

Werbung

26 Jahre! So alt wurde unsere alte Dame. Unsere erste Küche, die wir uns in unsere erste Wohnung einbauten. Unsere Küche, die uns anschließend in unsere nächste Wohnung begleitete, die sich großzügig und liebevoll den Platz mit der kleinen Spielküche unserer Tochter teilte. Nun durfte sie in den Ruhestand gehen und wir haben den Raum völlig neu gedacht und eingerichtet.

Kleine-Kueche-Ideen-weisse-Kueche-Designkueche-Kuecheninsel-livingelements

Im Küchenstudio – Die Qual der Wahl

Klar, funktional, chic und modern soll sie sein. Wir hatten ganz genaue Vorstellungen. Aber wenig Platz. Denn unsere Küche ist zum Essbereich offen und besteht eigentlich nur aus einem schmalen Schlauch. Damit der Raum aber optimal ausgenutzt wird, wollten wir dieses Mal die Planung und den Einbau unserer neuen Küche Profis überlassen.

Kleine-Kueche-Ideen-weisse-Kueche-Designkueche-Kuecheninsel-livingelements

Schon während unseres ersten Besuchs im Studio von ASMO Küchen waren wir begeistert von den kreativen Ideen und Möglichkeiten, die uns unserer Beraterin spontan für unsere kleine Küche skizzierte. Wir hatten Fotos unserer alten Küche und die genauen Maße des Raums dabei.

Beim Rundgang durch die riesige Küchenausstellung waren wir beeindruckt von den grenzenlosen Optionen und ideenreichen Gestaltungsmöglichkeiten, aus denen wir wählen konnten.

Konkrete Ideen für unsere kleine Küche

Planvolles vorgehen

Die Termine haben uns richtig Spaß gemacht. An einigen Samstagen besuchten wir unsere Beraterin bei ASMO und haben uns jedes Mal über die Fortschritte bei der Planung gefreut. Wir haben all unsere Wünsche zusammengetragen, welche Materialien, welche Farben, welche Oberflächen und welche Geräte es sein sollten. Daraufhin hat uns unsere Beraterin verschiedene Vorschläge gemacht. Es waren viele Entscheidungen zu treffen, da das Angebot wirklich für jedes Bedürfnis unendliche Variationen an Lösungen bietet.

Irgendwann war an jede Ecke gedacht, jedes Problem gelöst, der Raum perfekt ins kleinste Detail geplant und wir unterzeichneten also die Bestellung unserer Küche.

Küchenhalbinsel mit Gartenblick

Beim Kochen schaue ich jetzt in den Garten. Eine Kücheninsel war mein Traum. Ich hätte aber nicht gedacht, dass es sich irgendwie in unserer kleinen Küche realisieren lässt.

Kleine-Kueche-Ideen-weisse-Kueche-Designkueche-Kuecheninsel-livingelements

Hier siehst du unseren Plan: Eine kleine L-Form mit einer Mini-Küchenhalbinsel

Im hinteren Bereich ist der Zugang zu einer kleinen Kammer. Dort bewahren wir Lebensmittel und verschiedene Haushaltsgeräte auf.

Nach unserem OK zum Kauf kam schließlich ein Fachmann von ASMO zu uns nach Hause für das Aufmaß. Erstens hat er den Raum noch einmal ganz genau vermessen und zweitens die Lage der Elektro- und Wasseranschlüssen ermitteln. Unsere Maße haben aber schon ganz gut gestimmt. Daraufhin hat unsere Beraterin den Plan noch einmal überarbeitet und die Küche endgültig bestellt.

Unsere Traumküche entsteht

Alles muss raus!

Das war der anstrengendste Teil auf dem Weg zur neuen Küche. Drei Wochen vor der geplanten Lieferung der Möbel und Geräte haben wir angefangen, die alte Küche abzubauen, die Fliesen abzuschlagen und neu zu weißeln. Schließlich war der Raum vollkommen leer und frisch renoviert.

Küche-leer-gestrichen-livingelements

Küchenaufbau I

Gut drei Monate nach der Bestellung kam wie geplant die Lieferung der Küchenmöbel und -geräte. Die Möbelpacker haben die Schränke und Geräte dabei grob an ihre vorgesehenen Plätze gestellt. Außerdem hatten wir unseren Essbereich komplett leer geräumt für die Lagerung weiterer Materialien und als Platz für den Aufbau.

Am nächsten Tag kamen dann zwei Möbelschreiner von ASMO, die den ganzen Tag alle Teile zusammengefügt und aufgebaut haben. Auf der Terrasse konnten die beiden die Sockel- und Griffleisten zurechtsägen.

Küchenaufbau-Säge-Terrasse-livingelements
Küchenaufbau-Gärung-Maßanfertigung-livingelements

Nachdem die Schreiner gegen Nachmittag mit ihrer Arbeit fertig waren, kam noch am gleichen Tag ein Mitarbeiter einer Partnerfirma vorbei zum Ausmaß der Keramikarbeitsplatte.

Aufmass-Arbeitsplatte-livingelements

Am Abend stand die Küche. Jetzt fehlten nur noch die Keramikplatte und die Glasnischenrückwand. Auch für die wurde das genaue Maße ermittelt.

Küchenaufbau-I-fertig-livingelements

Küchenaufbau II

Nach drei Wochen kamen unsere beiden Möbelschreiner wieder, nachdem am Tag zuvor die Platten geliefert wurden, und haben den “Rest” verbaut und alle Elektrogeräte angeschlossen. Pünktlich eine Woche vor Weihnachten konnten wir wieder kochen und somit war das Weihnachtsessen gerettet! 🙂

Küchenaufbau-II-Arbeitsplatte-fertig-livingelements

Man achte aufs Detail!

Wir haben uns für eine Küche der Marke Leicht entschieden mit matten, schlichten Fronten. Ein Küchendesign mit grifflosen Fronten wirkt wie aus einem Guss. Die Ausstattung ist sehr hochwertig und chic. ASMO vertreibt aber auch eine eigene Hausmarke, Pronorm-Küchen, und die Küchenmarken Nobilia, Häcker und Bax.

Die neue Leichtigkeit des Kochens

Ein Bora-Kochfeld musste sein. Umso mehr, weil ich auf jeder imm, der Möbelmesse in Köln, am Bora-Stand die Vorführungen der Abzugstechnik bestaunt habe. Kochdämpfe und -gerüche werden sofort dort abgezogen, wo sie entstehen, direkt auf dem Kochfeld. Wie Zauberei!

Kleine-Kueche-Ideen-weisse-Kueche-Designkueche-Kuecheninsel-Bora-Abzugssystem-livingelements
Kleine-Kueche-Ideen-weisse-Kueche-Designkueche-Kuecheninsel-Bora-Abzugssystem-livingelements

Das Induktionskochfeld wird ganz leicht per Touchscreen bedient. Ich bin immer noch begeistert, wie schnell das Kochgut erhitzt wird. Nudelwasser sprudelt in Null komma nichts.

Für die Arbeitsplatte haben wir Keramik gewählt. Das Material ist mit seinem hohen Härtegrad extrem robust, hitzebeständig, pflegeleicht und sieht sehr edel aus. Es behält seinen ursprünglichen Look bei.

Kleine-Kueche-Ideen-Keramik-Arbeitsplatte-livingelements

Eine andere Alternative wäre Dekton gewesen, das noch unverwüstlicher ist, allerdings teurer. Wenn wir uns für einen Naturstein entschieden hätten, wären wir günstiger davon gekommen, allerdings ist der nicht so strapazierfähig wie Keramik.

Unsere schwarze Unterbauspüle ist aus Fragranit. Das ist ein Verbundstoff aus 80 % Quarzsand und 20 % sehr hartem Acrylharz. Ein extrem robustes Material, das auch noch elegant aussieht. Zum modernen Look passt die schwarzmatte Auszugsbrause.

Kleine-Kueche-Ideen-weisse-Kueche-Designkueche-Spuele-Armatur-livingelements

Die Nischenrückwand aus satiniertem Glas ist im gleichen Farbton der Fronten gewählt. Das sieht absolut elegant aus und ist extrem pflegeleicht. Sie lässt sich leicht abwischen, ohne dass Putzschlieren zu sehen sind.

Tolle Ideen für kleine Küchen

Den Backofen haben wir in einen Hochschrank integriert auf Augenhöhe. Da die Ecke hinten an der Wand wenig Bewegungsfreiraum bietet, ist der Backofen mit versenkbarer Ofentür wie für uns gemacht.

Der Eckschrank nutzt dagegen den schwer zugänglichen Teil in der hinteren Ecke durch einen schwenkbaren LeMans-Auszug. Hier sind Töpfe, Pfannen und Auflaufformen gut aufgehoben.

Kleine-Kueche-Ideen-weisse-Kueche-Designkueche-Eckschrank-LeMans-Auszug-livingelements

Es wäre schön gewesen, die gegenüberliegende Seite gar nicht zuzubauen, aber wir brauchen den Platz für den Kühlschrank. Unsere Beraterin hatte deshalb eine sehr schöne Idee für ein Seitenabschlussregal, um den Kühlschrank zu verdecken. Die Nische bekam eine Keramikauskleidung und stimmungsvolle Background-Beleuchtung und wurde zu einem reizvollen Eye-Catcher. Somit hatten wir das ideale Plätzchen für unsere Barista-Ecke mit Siebträgermaschine und Kaffeemühle geschaffen.

Kleine-Kueche-Ideen-weisse-Kueche-Designkueche-Nische-Siebtraegermaschine-livingelements
Kleine-Kueche-Ideen-weisse-Kueche-Designkueche-Nische-Siebtraegermaschine-livingelements

Um den Spülenunterschrank komplett auszunutzen, haben wir ein Abfallsystem gewählt, das aus zwei Abfallbehältern und einer darüberliegenden Organisationsschublade besteht. Hier verschwinden daher diskret und aufgeräumt Spülmittel, Spülmaschinentabs, Spüllappen usw.

Kleine-Kueche-Ideen-weisse-Kueche-Designkueche-Abfallsystem-livingelements

Die großen Schubfächer unter dem Kochfeld sind wahre Raumwunder und bieten Stauraum für Besteck, Gewürze und die diversen Küchenutensilien.

Kleine-Kueche-Ideen-weisse-Kueche-Designkueche-Kuecheninsel-Schubfaecher-livingelements

Das Auge kocht mit

Nicht zuletzt haben wir jetzt viel mehr Fläche, um hübsche Küchengeräte ansprechend zu präsentieren. Auch was praktisch ist, soll ja gut aussehen.

Kleine-Kueche-Ideen-weisse-Kueche-Designkueche-Kuecheninsel-livingelements

Vom ersten Besuch bei ASMO bis zum Tag des vollständigen Einbaus sind gut ein halbes Jahr vergangen. Die Zeiten ohne Küche waren anstrengend. Wir haben uns mit zwei Kochplatten, einem Wasserkocher und den nötigsten Küchenutensilien auf einem Campingtisch beholfen, damit wir uns wenigstens Frühstück und mal ein Brot machen konnten. Ansonsten haben wir die örtliche Gastronomie unterstützt und uns meistens Essen to go geholt.

Aber all das ist längst vergessen. Wir sind jeden Tag immer noch so begeistert von unserer neuen Küche. Hier wurde ein Raumgefühl geschaffen, das es vorher nicht gab.

Vielleicht hast du neben einer kleinen Küche auch ein kleines Badezimmer? Auch dafür habe ich jede Menge Tipps, die ich hier zu unserer Bad-Renovierung beschrieben habe.

Herzlichst

Dorothee

Folgst du mir schon auf Instagram @living.elements? In meinen Highlights habe ich meine Stories zu unserem Küchenkauf abgespeichert.


4 Antworten zu “Aus klein wird groß! Unsere neue Küche clever geplant”

  1. Liebe Dorothee,
    ich weiß, ich wiederhole mich, aber ich bin soooo begeistert von Eurer neuen Küche!!! Besonders gut gefällt mir das Seitenabschlussregal, das verleiht der Küche noch einen ganz besonderen Touch und die Kochinsel mit Blick in den Garten ist auch einfach traumhaft. So eine glatte Rückwand hat wirklich Vorteile, da sie wesentlich pflegeleichter ist.
    Wirklich toll, wie Ihr das Praktische mit dem Schönen vereint habt, denn es ist nämlich oftmals gar nicht so leicht praktische Dinge zu finden, die auch den ästhetischen Ansprüchen genügen.
    Vielen Dank, dass Du uns an der Planung und Realisierung Eurer neuen Küche hast teilhaben lassen.
    Weiterhin ganz viel Freude und schöne Kochstunden in Eurer Küche!

    Alles Liebe,
    Melanie

    • Liebe Melanie,
      du kannst mir das nicht oft genug sagen 🙂 Es geht mir ja genauso! Und das stimmt, dieses Abschlussregal ist ein besonderer Eye Catcher. Das Kochen hat jetzt ein ganz anderes Feeling als früher. Ganz lieben Dank für deine tollen Worte und dass du unsere Planung bis zum fertigen Ergebnis mitverfolgt hast.
      Alles Liebe, Dorothee

  2. Liebe Dorothee,
    Deine Küche ist super schön geworden! Wir sind gerade selbst auf der Suche nach einer neuen Küche. Insbesondere die Theke bereitet uns noch Kopfzerbrechen… Wie breit ist denn eure Küchentheke? Und wie zufrieden seid ihr mit der Beleuchtung?
    Die schwarzen Hängelampen sehen jedenfalls klasse aus.
    Liebe Grüsse, Mareike

    • Liebe Mareike,
      vielen Dank für deine lieben Worte! Wie spannend, dass ihr auch auf Küchenkauf seid. Wir waren ja vom Platz her sehr eingeschränkt. Deshalb haben wir den Küchenblock so breit gemacht, wie’s halt ging. Er hat eine Tiefe von 70 cm und eine Breite von 117 cm. Es hat das Bora X Pure Kochfeld gut Platz. Ich würde den Block so groß wie möglich machen, natürlich noch sehr viel tiefer, wenn ich den Platz hätte.
      Die Pendelleuchten sind perfekt. Die haben wir genau so haben wollen und sie leuchten das Kochfeld super aus.
      Viel Spaß und Erfolg für eure Küchenplanung!
      Liebe Grüße
      Dorothee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: