Blühende Kerzen – So schnell gelingen dir zauberhafte Blütenkerzen

, , ,
DIY-Bluetenkerze-einfach-selber-machen-mit-getrockneten-Blueten-11

Eine Blütenkerze ist mit gepressten Blüten so schnell selbst gemacht und verziert. Ein hübsches DIY für Ostern, den Frühling oder auch Muttertag. Ich zeige dir Schritt für Schritt, wie’s geht.

Die Idee für dieses schnelle und einfache Kerzen-DIY kam mir schon im letzten Herbst. Auf dem Garden and Home Blog Award in Mainz habe ich beim Workshop mit Gardena dieses wunderschöne Blumenbild gestaltet.

DIY-Blumenkerzen-einfach-selber-machen-mit-getrockneten-Blueten-21

Vom Blumenbild zur Blütenkerze

Wieder zu Hause habe ich mich in meinem kleinen Garten nach Blüten umgeschaut, die sich zum Trocknen eignen könnten. Die großen, leuchtenden Blütenköpfe der Hortensien verlieren im September so nach und nach ihre Farbe. Bevor sie vollständig verblüht wären, habe ich ein paar Blütenköpfe abgeschnitten, um die einzelnen Blüten zu pressen. Auch die bereits blassverfärbten Blüten finde ich sehr reizvoll und habe sie ebenfalls getrocknet.

Vom Workshop hatte ich eine praktische Blütenpresse mitgebracht. Aber du kannst die Blüten auch einfach zwischen Papier legen und mit einem Bücherstapel beschweren.

DIY-Blumenkerzen-einfach-selber-machen-mit-getrockneten-Blueten-22

Seit September warten die Blüten auf ihren Einsatz. Nun kurz vor Ostern ist der Zeitpunkt gekommen, um etwas Schönes mit ihnen zu machen. Deshalb habe ich mir überlegt, Frühlingskerzen als Osterkerzen zu gestalten. Die Blüten und das Kerzenlicht symbolisieren den Neuanfang, das neue Leben und die Hoffnung.

DIY-Bluetenkerze-einfach-selber-machen-mit-getrockneten-Blueten-3
DIY-Bluetenkerze-einfach-selber-machen-mit-getrockneten-Blueten-2

Frühlingskerzen als Osterkerzen schnell gemacht

Du brauchst für deine Blütenkerzen:

  • dicke Stumpenkerzen* in unterschiedlichen Höhen
  • ein Teelicht
  • einen Pinsel
  • getrocknete Blüten (du kannst hier* auch gepresste Blüten bestellen)

*Affiliate-Link: Wenn du über diesen Link etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Am Preis verändert sich für dich aber nichts. So kannst du meinen Blog unterstützen. Vielen Dank für deinen Support!

DIY-Bluetenkerze-einfach-selber-machen-mit-getrockneten-Blueten-5
DIY-Bluetenkerze-einfach-selber-machen-mit-getrockneten-Blueten-7
DIY-Bluetenkerze-einfach-selber-machen-mit-getrockneten-Blueten-10

So wird deine Kerze zur Blütenkerze:

  • Zünde das Teelicht an und warte, bis sich das Wachs verflüssigt hat.
  • Nun tauche mit dem Pinsel in das flüssige Wachs und nimm ein wenig Wachs auf.
  • Lege eine gepresste Blüte auf die Kerze und bepinsle sie sanft und dünn mit dem flüssigen Wachs. Arbeite von außen nach innen.
  • Wenn dir die Wachsschicht zu dick geraten ist, kannst du das Wachs vorsichtig über dem brennenden Teelicht abschmelzen und mit dem Pinsel dünn verteilen.
  • Gestalte deine Kerzen mit so vielen Blüten, wie es dir gefällt.

DIY-Bluetenkerze-einfach-selber-machen-mit-getrockneten-Blueten-16
DIY-Bluetenkerze-einfach-selber-machen-mit-getrockneten-Blueten-11
DIY-Bluetenkerze-einfach-selber-machen-mit-getrockneten-Blueten-4

In dem kurzen Video kannst du sehen, wie die Blüten aus dem Garten bis auf die Kerzen kamen:

Sobald im Garten wieder mehr blüht, werde ich mir die nächsten Blüten auf Vorrat trocknen und pressen, um ein paar Sommerkerzen zu kreieren.

Ich gestalte ja sehr gern mit getrockneten Blumen. Vielleicht wären die kleinen Trockenblumenkränzchen für den hübsch gedeckten Tisch auch etwas für dich.

Fröhliche und hoffnungsvolle Ostern wünsche ich dir!

Herzlichst

Dorothee


Das könnte dich auch interessieren.


2 Antworten zu “Blühende Kerzen – So schnell gelingen dir zauberhafte Blütenkerzen”

  1. Liebe Dorothee,
    vielen Dank für die tolle Inspiration. Das werde ich bald ausprobieren. Irgendwo müsste ich sogar noch gepresste Blüten liegen haben. Deine Kerzen sind wunderschön geworden!!
    Alles Liebe und eine schöne Osterwoche,
    Deine Melanie

    • Liebe Melanie,
      wie schön, dass du sogar gepresste Blüten auf Vorrat hast! Dann beim nächsten Drogeriemarkteinkauf Stumpenkerzen mitbringen und es kann losgehen 🙂
      Ganz viel Spaß beim Ausporbieren.
      Liebe Grüße
      Dorothee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.