Das musst du lesen! Meine Buchtipps für deinen Sommerurlaub

Das musst du lesen! Meine Buchtipps für deinen Sommerurlaub

Meine Buchtipps für deinen Sommerurlaub bieten dir Spannung, Nachdenkliches zu Kindern auf Social Media, große Gefühle und klugen Witz. Wenn du noch passenden Lesestoff für deine Reise suchst, kann ich dir was empfehlen!

Anfang des Jahres habe ich mich in Krimis verkrochen. Die waren so weit weg von meiner Lebensrealität im zweiten Jahr der Corona-Pandemie und den bedrückenden Nachrichten aus der Ukraine. Perfekter Lesestoff zum Abschalten. Deshalb habe ich einige Thriller in meinen Bücherkoffer gepackt.

In unserem Sommerurlaub in Dänemark bin ich aber auch wieder in Bücher eingetaucht, die mich bewegt und gepackt oder aber auch einfach nur gut unterhalten haben.

In einem Beitrag habe ich dir hier meine liebsten Liebesromane vorgestellt. Zukünftig werde ich meine kleine Leseecke ausbauen und dir meine Buchentdeckungen auch hier und nicht nur auf Instagram weiterempfehlen.

Nun stelle ich dir aber meine Buchtipps für deinen Sommerurlaub vor. Es sind keine literarischen Analysen oder ausführlichen Rezensionen, sondern einfach kurz zusammengefasst meine Leseeindrücke.

Judith Poznan: Prima Aussicht

living.elements-buchtipps-sommerurlaub-Judith-Poznan-Prima-Aussicht

Judith will ein zweites Kind. Ihr Freund nicht. Dann sind sie doch keine richtige Familie!? Um ihrem Sohn doch noch ein richtiges (spießiges) Familienleben zu bieten, kauft sie einen heruntergekommenen, alten Camper. Und damit beginnt das Camperleben der kleinen Familie an einem See in Brandenburg.

Jedes Wochenende verbringen Judith, ihr Freund Bruno und der Junge auf ihrer Parzelle. Mit Eifer stürzt sich Judith in die Renovierung der alten Dose. Urkomisch und pointensicher schildert die Autorin das Leben auf dem Campingplatz mit seinen ganz eigenen Gesetzen. Die schrullig liebevollen Campingnachbarn wachsen Judith genauso schnell ans Herz wie uns Lesern.

Die autobiografische Erzählung ist aber nicht nur hinreißend witzig, sondern gibt auch nachdenkliche Einblicke in eine Kindheit, geprägt von DDR-Vergangenheit. Ehrlich erzählt die Autorin von ihren Beziehungsproblemen, Selbstzweifeln als freie Autorin und als Mutter.

Das Buch habe ich in einem Rutsch gelesen und musste oft laut lachen.

Judith Poznan: Prima Aussicht* erschienen bei DuMont, 2021

Delphine de Vigan: Die Kinder sind Könige

living.elements-buchtipps-sommerurlaub-Delphine-de-Vigan

Dieses Buch sollten alle Eltern lesen, die ihr Kind, sobald es geboren ist, in die Kamera halten und es auf Schritt und Tritt filmen und fotografieren und in Posts auf ihren Blogs, Instagram- und YouTube-Kanälen veröffentlichen.

Mélanie vermarktet ihre Kinder erfolgreich auf YouTube und Instagram. Ihr Kanal Happy Récré hat 5 Millionen Abonnenten. Das Leben von Sammy und Kimmy besteht aus ständigem Videodreh, Einladungen in Vergnügungsparks und Konsum ohne Ende. Die Followerinnen und Follower wissen alles über die Familie. Doch eines Tages verschwindet die sechsjährige Kimmy.

Neben der spannenden Suche nach dem vermissten Mädchen ist es das Phänomen Kinder-Influencer, das schonungslos offengelegt wird.

Am Ende des Romans erfolgt ein Zeitsprung. Kimmy und Sammy sind junge Erwachsene. Was hat das Aufwachsen in einer virtuellen Parallelwelt und das Wissen um die Kamera mit den Geschwister gemacht?

Eine spannende Gesellschaftsstudie und so aktuell!

Delphine de Vigan: Die Kinder sind Könige* erschienen bei DuMont, 2022

Miranda Cowley Heller: Der Papierpalast

living.elements-buchtipps-sommerurlaub-Miranda-Cowley-Heller

Ein Roman, der auf Cape Cod spielt, hat bei mir schon gewonnen. Mit Anfang zwanzig habe ich dort wunderschöne Tage erlebt.

Aber der Roman ist kein happy Wohlfühl-Sommerroman. Alle Sommer ihres Lebens hat Elle auf Cape Cod im Ferienhaus der Familie, dem Papierpalast verbracht. Der Roman spielt an einem Tag. Elle ist fünfzig Jahr alt, verheiratet mit einem liebevollen Mann und hat drei Kinder. In Rückblicken wird erzählt, welche dramatischen Dinge Elle in ihrer Kindheit erlebt hat. Auch ihre Mutter und Großmutter mussten Traumatisches durchleiden.

Ein wunderschönes Buch trotz der Tragik. Ein Familienroman, eine Dreiecksgeschichte, eine heimliche Liebe.

In Dänemark war ich nach zwei Tagen durch. Mein Sommerbuch 2022!

Miranda Cowley Heller: Der Papierpalast* erschienen bei Ullstein, 2022

Judith Merchant: Schweig!

living.elements-buchtipps-sommerurlaub-Judith-Merchant-Schweig

Ein unglaublicher Thriller. Zwei Schwestern. Sie erlebten die gleiche Kindheit. Jede aber anders. Ein Tag vor Heilig Abend fährt die eine in den Wald zum Haus der Schwester, um ihr ein Geschenk zu bringen.

Es beginnt ein psychologisches Hin und Her, bei dem Dinge gesagt werden, die besser ungesagt blieben. Die Story kippt immer wieder und man wird als Leser ständig überrascht und die Sympathien schwanken.

So oft möchte man schreien: Schweig!

Judith Merchant: Schweig!* erschienen bei Kiepenheuer & Witch, 2021

Judith Merchant: Atme!

living.elements-buchtipps-sommerurlaub-Judith-Merchant-Atme

Wenn ich eine Autorin oder einen Autor gefunden habe, den ich gut finde, muss ich mehr von ihr/ihm lesen. “Atme!” ist der erster Thriller von Judith Merchant. Ebenso wie “Schweig!” überraschen die heftigen Wendungen.

Nile hat in Ben endlich ihre große Liebe gefunden. Doch dann verschwindet er von einem Moment auf den anderen. Nile ist überzeugt davon, dass ihm etwas Schreckliches zugestoßen sein muss. Keiner will ihr helfen außer Bens Frau.

Selten hat mich ein Buchende so verblüfft.

Judith Merchant: Atme!* erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 2019

Jenny Han: Der Sommer, als ich schön wurde

living.elements-buchtipps-sommerurlaub-Jenny-Han-Der-Sommer-als-ich-schoen-wurde

Das Buch habe ich eigentlich meiner Tochter geschenkt. Aber es ist so eine anrührende Geschichte und sprachlich wunderschön geschrieben, sodass ich es auch gern gelesen habe.

Es spielt wie “Der Papierpalast” in einem Sommerhaus an der amerikanischen Ostküste. Belly verbringt zusammen mit ihrem Bruder und ihrer Mutter jeden Sommer im Strandhaus von Susanna, der Freundin der Mutter. Susannas Söhne Jeremiah und Conrad sind wie Brüder für sie. Doch in Conrad war Belly immer schon etwas verliebt.

Verheißungsvoll beginnt für die 16-jährige Belly ein Sommer mit ersten Strandparties, Spieleabenden, endlosen Tagen am Strand, aber auch Eifersüchteleien. Doch über dem flirrenden leichten Sommerleben liegt etwas Tragisches.

Die gleichnamige Serie auf Amazon Prime ist die Romanadaption dieses Titels. Meine Tochter kannte die Serie bereits, aber hat das Buch auch danach sehr gern gelesen.

Toller Coming-of-Age-Roman! Schöne Reiselektüre für Teenies!

Jenny Han: Der Sommer, als ich schön wurde* erschienen bei dtv Reihe Hanser, 2022

Die beiden weiteren Bände werden wir auch noch lesen:

Arno Strobel: Die App

living.elements-buchtipps-sommerurlaub-Arno-Strobel-Die-App

Die Bücher von Arno Strobel sind ja immer etwas gruselig und ziemlich brutal. Lesen kann ich so etwas, jedoch möchte ich seine Bücher nicht verfilmt sehen.

Aber sie sind alle hochspannend!

Hendrik und Linda leben in einem Smart Home. Die App steuert alles, wirklich alles. Eines Tages verschwindet Linda. Es gibt nicht die geringste Spur. Wie konnte sich jemand Zutritt verschaffen und wieso hat das System nicht Alarm gemeldet?

Arno Strobel: Die App* erschienen bei Fischer, 2020

Arno Strobel: Offline

living.elements-buchtipps-sommerurlaub-Arno-Strobel-Offline

Das war das erste Buch von Arno Strobel, das ich schon letztes Jahr gelesen habe. Von den drei Titeln, die ich bisher von ihm kenne, hat mir das am besten gefallen. Deshalb stelle ich es hier auch noch einmal kurz vor.

Offline … das war ich einen Tag und habe diesen packenden Thriller verschlungen. Eine Gruppe will einfach mal fünf Tage ohne Handy und Internet sein. Ihr Digital Detox wird zum Horrortrip. Eingeschneit in einem Bergsteigerhotel auf dem Watzmann am Königssee, abgeschnitten von der Außenwelt und ein Killer mitten unter ihnen.

Das Buch kann man nicht aus der Hand legen.

Arno Strobel: Offline* erschienen bei Fischer, 2019

Sebastian Fitzek: Playlist

living.elements-buchtipps-sommerurlaub-Sebastian-Fitzek-Playlist

Genauso spannend und packend finde ich die Thriller von Sebastian Fitzek.

Vor einem Monat verschwand die 15-jährige Feline auf dem Weg zur Schule. Eines Tages klingelt es an der Tür. Felines Vater findet einen Zettel mit der Aufschrift “Ich bin wieder da, Papa”. Kreidepfeile auf dem Gartenweg führen ihn zu einem Transporter. Und tatsächlich findet er seine Tochter darin. Doch dann erhält er einen Anruf auf seinem Handy und lässt seine Tochter zurück.

Warum tut er das?? Fassungslos musste ich natürlich weiterlesen. Felines Playlist wird zum Schlüssel auf der Suche nach ihr.

Die Songs auf Felines Playlist gibt es wirklich und wurden extra für diesen Thriller komponiert.

Sebastian Fitzek: Playlist* erschienen bei Droemer, 2021

Schreib mir doch gern in die Kommentare, falls du eines der Bücher liest. Mich interessiert, wie es dir gefällt.

Ich wünsche dir einen schönen Lesesommer!

Deine Dorothee

Folgst du mir schon auf Instagram @living.elements? In meinem Highlight “Buchtipps” habe ich weitere Buchempfehlungen für dich.

Hier noch einmal alle Titel meiner Buchtipps für deinen Sommerurlaub übersichtlich aufgelistet:

*Affiliate-Link: Wenn du über diesen Link etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Am Preis verändert sich für dich aber nichts. So kannst du meinen Blog unterstützen. Vielen Dank für deinen Support!

living.elements-buchtipps-sommerurlaub-Buchstapel-hochkant
, ,

2 Antworten zu “Das musst du lesen! Meine Buchtipps für deinen Sommerurlaub”

  1. Liebe Dorothee,
    ich finde Buchtipps immer toll. Denn auf Cover und Klappentext ist nicht immer wirklich Verlass, da sie bei manchem Werk das Beste am ganzen Buch sind.
    Von Fitzek habe ich nur ein Buch gelesen, und zwar “Der erste letzte Tag”. Alles andere würde mein Nervenkostüm überstrapazieren
    Wobei mich von der Handlung das Buch “Offline” von Strobel schon länger reizen würde. Da ich jedoch meist die vor dem Schlafen Leserin bin, halte ich das für keine so gute Idee. Im Nachhinein betrachtet war mir die Seelenfischer-Trilogie von Hanni Münzer oder “Nachts im Central Park” von Musso zu spannend
    Die ersten 3 Bände, die Du vorgestellt hast, sowie “Der Sommer, als ich schön wurde, sind vermutlich eher für mich geeignet
    Ich stöbere dann noch bei Deinen Empfehlungen für Liebesromane.

    Alles Liebe,
    Melanie

    • Liebe Melanie,
      da hast du absolut recht. Ich lasse mir auch immer gern Tipps von Freunden geben.
      Die Bücher von Fitzek und Strobel sind schon sehr brutal und z. T. grausam. Da würde ich dir auch von “Offline” abraten.
      Die Titel, die du erwähnst, kenne ich noch nicht. Ich schaue mir mal an, ob ich sie aushalten könnte 😉
      Halte dich lieber an meine Romanempfehlungen, damit du deinen Schlaf nicht gefährdest 🙂
      Alles Liebe
      Dorothee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: