Von Königen und California Feeling in Cascais an der Küste

Von Königen und California Feeling in Cascais an der Küste

Wir reisen von Lissabon aus weiter an die charmante Küste von Cascais. Mit im Gepäck meine Tipps für das Hotel Martinhal Cascais, Restaurants und Ausflüge mit dem Rad und nach Sintra.

Lesezeit: 5 Minuten

Es ist der völlige Gegensatz. Nachdem ich euch hier von unseren trubeligen Tagen im quirligen Lissabon erzählt habe mit seinen engen Gassen und Hügeln, tauchen wir nun ein in die entspannte Ruhe des Martinhal Cascais. Cascais ist dabei nur eine halbe Stunde Auto- oder Zugfahrt von Lissabon entfernt.

Umgeben von Golfplätzen erstreckt sich die stylische Hotelanlange in einer friedlichen Weite. Auch hier ist das familienfreundliche Urlaubskonzept der Martinhal Family Hotels & Resorts wieder detailreich und klug überlegt umgesetzt.

Martinhal Cascais-Lobby-Eingangshalle-Familienhotel-livingelements

Stil und Idylle für die ganze Familie

Platz für alle

Seien es die 68 großzügigen Zimmer und vier Suiten, die Platz für Zustellbetten oder Etagenbetten bieten, die luxuriösen Villen oder das mehrstöckige Kids Clubhouse mit M-Bar, Eisdiele und einem 2.300 Quadratmeter großen Spielgelände. Hier sind Familien herzlich willkommen.

Martinhal Cascais-Zimmer-Bett-Familienhotel-livingelements
Martinhal Cascais-Zimmer-Bett-Familienhotel-livingelements

Es sind die liebevollen Kleinigkeiten, wie Bademäntel und Badeschuhe in Kindergrößen, die den Urlaub mit Kindern von Anfang an erleichtern.

Martinhal Cascais-Zimmer-Kinderbademanter-Kinderbadeschuhe-Familienhotel-livingelements

Mein Zimmer geht auf die Seite zum Golfplatz und ich genieße eine unglaubliche Ruhe und mein großes Zimmer sehr.

Martinhal Cascais-Doppelzimmer-Bett-livingelements
Martinhal Cascais-Doppelzimmer-livingelements

An alle gedacht

Ich muss dir noch ein bisschen von dem tollen Familienkonzept des Martinhal Cascais vorschwärmen. Das ist für mich persönlich zwar nicht mehr relevant. Aber ich weiß noch zu gut, als unsere Tochter klein war, wie sehr wir unsere Urlaube genossen haben, in denen wir uns alle wohlgefühlt haben.

Während Mama und Papa nach dem Mittagessen in der M-Bar noch gemütlich ihren Kaffee trinken, können die Kinder schon wieder nach draußen zum Toben und Spielen in dem großzügigen Outdoor-Bereich. Oder aber sie besuchen einen der fünf Kinderclubs, die Kindern von 6 Monaten bis 17 Jahren altersgemäße interessante und abwechslungsreiche Aktivitäten anbieten.

Martinhal Cascais-M-Bar-Terrasse-Spielgelände-livingelements
Martinhal Cascais-M-Bar-Restaurant-livingelements
Martinhal Cascais-M-Bar-Kids-Clubhouse-livingelements
Martinhal Cascais-M-Bar-Bulli-VW-Bus-livingelements

Wenn es dem Nachwuchs gut geht, können die Erwachsene auch voll auf ihre Kosten kommen. Martinhal Cascais liegt zum einen inmitten zweier Championship Golfplätze. Zum anderen ist aber nicht nur an passionierte Golfer gedacht. Bewegungsbegeisterte mit und ohne Kinder können nahezu jedem erdenklichen Sport zu Wasser und zu Lande nachkommen.

Zur Entspannung danach bieten die Treatments im Finisterra Spa eine hochwertige Auswahl an Behandlungen und Massagen. Selten war ich so entspannt wie nach meiner wundervollen Relaxing Massage. Wir sind schließlich auch sportlich unterwegs, wie ich dir gleich verraten werde.

Martinhal Cascais-Finisterra Spa-Sitzecke-Lounge-livingelements

Und nicht zuletzt bietet das Restaurant “O Terraço” einen stilvollen Rahmen für entspannte Mahlzeiten. Da eine hübsche, betreute Spielecke integriert ist und spezielle Kindermenüs angeboten werden, genießen auch Eltern die Essenszeit mit kleinen Kindern. Und kinderlose Gäste fühlen sich nicht gestört.

Hier werden wir zum Frühstück und Abendessen mit raffinierten Köstlichkeiten der portugiesischen Küche verwöhnt.

Martinhal Cascais-Restaurant-O Terraco-Eingang-livingelements
Martinhal Cascais-Restaurat-O Terraco-Tuna-Teller-livingelements

Freizeitspaß an der Küste von Cascais und im Sintragebirge

Cool cruisen mit E-Bikes

Bist du schon einmal mit einem E-Bike gefahren? Für mich ist es das erste Mal und ich bin ehrlich überrascht, was das für einen Spaß macht. Und zwar bietet die hauseigene Fahrradstation des Martinhal Cascais eine große Auswahl an Fahrrädern, Montainbikes und E-Bikes an. Ebenso ist natürlich an Kinderfahrräder oder Kindersitze gedacht. Mit erfahrenen Guides können die Gäste sportliche oder auch gemütliche Touren mit der ganzen Familie unternehmen.

Atlantik-Praia da Cresmina-Meer-E-Bike-livingelements

So sausen wir unserem Guide hinterher an die Küste. Bewundern zunächst die Cresmina Düne, radeln vorbei am Praia do Guincho, einem beliebten Surfspot, und genießen anschließend auf einer Anhöhe neben dem Hotel Fortaleza do Guincho die sagenhafte Aussicht auf den Atlantik.

Cresmina-Düne-Duna-da-Cresmina-livingelements
Praia do Guincho-Beach-Strand-livingelements
Atlantik-Praia da Cresmina-Meer-livingelements

Schließlich erreichen wir den Farol de Santa Marta. In den ehemaligen Wohnräumen des Leuchtturmwärters zeigt ein charmantes Museum alles rund um Portugals reiche Seefahrertradition. Durch das hübsche Treppenhaus steigen wir den Leuchtturm hinauf und genießen von der schmalen Plattform einen traumhaften Ausblick (man sollte schwindelfrei sein!).

Cascais-Farol-de-Santa-Marta-livingelements
Cascais-Treppenhaus-Farol-de-Santa-Marta-livingelements

Da das Licht am Spätnachmittag wieder besonders mild ist, zeigt sich Cascais, der Lieblingsurlaubsort des portugiesischen Adels im 19. Jahrhundert, von seiner schönsten Seite. Damals entstanden in dem hübschen Fischerdorf Cascais viele prachtvolle Gebäude. Bevor wir zur Rückfahrt aufbrechen, cruisen wir noch kurz durch die hübschen Gassen von Cascais.

Cascais-Aussicht-Farol-de-Santa-Marta-livingelements
Cascais-Farol-de-Santa-Aussichtsplattform-Marta-livingelements

Highlight-Tour nach Sintra und Cascais

Unser zweiter Tag im Martinhal Cascais beginnt königlich. Damit meine ich nicht nur unser Kaiserfrühstück, sondern das Ziel unseres heutigen Ausflugs.

Martinhal Cascais-Restaurant-O Terraco-Früstück-Pasteis de nata-Donuts-Etagere-livingelements

Mit André des Reiseveranstalters Shortcuts fahren wir ins Sintragebirge zum Palácio Nacional da Pena. Schon auf der Fahrt beeindruckt uns unser Guide mit seinem unglaublichen Wissen und spannenden und humorvollen Erzählungen.

Wir haben schließlich großes Glück. An den meisten Tagen im Jahr liegt der Palast mystisch im Nebel. Aber heute scheint die Sonne.

Palácio-Nacional-da-Pena-Sintragebirge-livingelements
Palácio-Nacional-da-Pena-Sintragebirge-Eingangstor-livingelements
Palácio-Nacional-da-Pena-Sintragebirge-Fassade-livingelements

König Ferdinand II baute das ehemalige Kloster im 19. Jahrhundert zur Sommerresidenz der Königsfamilie um. Seitdem wurden nach den Wünschen der Königsfamilie diverse Baustile vermischt von der Neogotik bis zur Romantik.

Palácio-Nacional-da-Pena-Sintragebirge-Kreuzgang-Innenhof-livingelements
Palácio-Nacional-da-Pena-Sintragebirge-Details-Fliesen-livingelements

Als weiteres Highlight gestaltet sich der Besuch des historischen Zentrums von Sintra. Hübsche Details an den Fassaden lassen mein Fotografinnenherz höher schlagen. Dann bieten auch noch schnuckelige Lädchen Gelegenheit, uns mit hübschen Mitbringseln einzudecken. Mir hat es eine wunderschöne blaue, durchgewebte Decke angetan. Die liegt nun auf meinem Bett und erinnert mich täglich an diese unvergessliche Reise.

Sintra-Zentrum-Details-Tuk-tuk
Sintra-Zentrum-Fassade-Malerei-Details

Das alles ist eigentlich nicht mehr zu toppen. Doch wird unser Lunch direkt am Stadtstrand von Cascais das krönende Highlight unseres königlichen Tages. Wir sitzen nebeneinander aufgereiht wie die Möwen mit bestem Blick auf die Surfer, die ihren Wellentanz aufführen. Nebenbei lassen wir uns die Seafood-Leckereien schmecken, die uns nacheinander aufgetischt werden.

Cascais-Promenade-Strand-livingelements
Cascais-Restaurant-Azimut-Tisch-livingelements
Cascais-Restaurant-Azimut-Muscheln-Garnelen-livingelements

Da will ich wieder hin!

Fünf Tage voller Erlebnisse! Das war für mich wie ein Kick-Off für weitere Reisen nach Portugal. Ich habe ein neues Lieblingsland entdeckt. Und ich komme wieder! Der nächste Flug nach Lissabon ist schon gebucht! Fast jeden Tag Sonnenschein macht schon was mit einem.

Herzlichst

Dorothee

Martinhal Cascais-livingelements

Im Anschluss gebe ich dir wieder ein paar praktische Tipps für ein Restaurant und Veranstalter, die uns diese Traumreise unvergesslich gemacht haben.

Restaurant in Cascais – Bestes Seafood mit California Feeling

Auch in Lissabon haben wir hervorragende Fischgerichte genossen. Aber hier im Restaurant Azimut direkt am Meer mit Blick auf das glitzernde Wasser schmeckt es besonders gut. Meine Empfehlung: Ein Fischeintopf Cataplana mit Seeteufel, Shrimps, Muscheln, Kartoffeln, Oliven, Paprika und Koriandergrün. Dieses Gericht wird in einem Cataplana-Topf mit dichtschließendem Deckel und zwei Griffen gegart. Der wird erst am Tisch vor unseren Augen geöffnet.

Adressen und Veranstalter

Die Reise entstand in Kooperation mit Martinhal Family Hotels & Resorts.

Folgst du mir schon auf Instagram @living.elements? In meinen Highlights habe ich meine Stories aus Lissabon und Cascais abgespeichert.


2 Antworten zu “Von Königen und California Feeling in Cascais an der Küste”

  1. Liebe Dorothee,

    ich habe mich sehr auf “unser Wiedersehen” in Cascais gefreut und wurde nicht enttäuscht. Ein wirklich traumhaftes Fleckchen Erde und man kann nur zu gut verstehen, dass es sich hierbei um den Lieblingsurlaubsort des portugiesischen Adels handelte.
    Dein Bericht hat mir ausgezeichnet gefallen und werde jetzt schlafen gehen und ein bisschen von Cascais träumen.

    Alles Liebe,
    Melanie

    • Wie schön, dass du auch nach Cascais mitgekommen bist, liebe Melanie! Ich hoffe, du hast schön geträumt. Vielleicht wird dein Traum ja auch mal Wirklichkeit und du besuchst das wundervolle Portugal mit Lissabon und Cascais.
      Ganz lieben Dank für deine Zeit und deine lieben Worte!
      Dorothee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: