Lebenszeichen #8 – Meine Neuigkeiten im Januar

livingelements

Es gibt Neuigkeiten im neuen Jahr … von der Trendset, von einem Münchner Frühstückscafé, von meinem Blog und aus meinem Familienleben.

Schon sind wir wieder mitten drin. Im neuen Jahr. Aber es ist ja erst die dritte Woche. In meinem letzten Lebenszeichen zum Jahresanfang habe ich von diesem Aufbruchsgefühl geschrieben, das ich möglichst lange bewahren möchte. Noch gelingt es mir ganz gut. Vielleicht liegt das an meinem achtsamen Start mit Yoga in den Tag. Dank der 30-Tage-Yoga-Challenge von Mady Morrison rolle ich schon seit 17 Tagen brav jeden Morgen meine Yogamatte aus. Das hilft mir sehr, jeden Tag bewusst zu starten und danach strukturiert und gut gelaunt, meine Tagespläne anzugehen.

Neuigkeiten von der Trendset

Nach meinem Weihnachtsurlaub begann mein Arbeitsjahr mit einem schönen Termin. Ich habe auf dem Münchner Messegelände die Trendset besucht. Die internationale Fachmesse für Interior, Inspiration und Lifestyle findet zweimal im Jahr statt.

Auf der Suche nach Neuigkeiten fielen mir die frischen und sanften Farben auf, die Lust auf das Frühjahr und den Sommer machen. Bei meine Lieblingsskandinaviern Broste Copenhagen und IbLaursen haben mich geschmackvoll farbenfrohe Designs inspiriert genauso wie Textilien und Accessoires in Naturtönen.

livingelements-neuigkeiten-trendset-202301
Helle Farben bei Broste Copenhagen
livingelements-neuigkeiten-trendset-202301
Farbenfrohe Sofa-Area bei Broste Copenhagen
livingelements-neuigkeiten-trendset-202301
Ruhige Naturtöne bei IbLaursen
livingelements-neuigkeiten-trendset-202301
Lieblich zarte Tischdeko bei IbLaursen

Am Stand von Lakrids by Bülow war eine kleine Produktionsstätte aufgebaut. Das wollte ich genauer wissen und habe mir die Abläufe der Lakridskugelherstellung erklären lassen. Im Anschluss habe ich mich natürlich durch die neuen Sorten gefuttert.

livingelements-neuigkeiten-trendset-202301

Humdakin war zum ersten Mal mit einem Stand auf der Trendset. Die Cremes, Seifen und Putzmittel mag ich auf der Haut und für den Hausputz besonders gern, da sie nicht nur gut aussehen, sondern vor allem auch frei von giftigen Chemikalien sind.

Einen Flashback in meine frühe Kindheit in den 70er-Jahren hatte ich am Stand von Holla und Hui. Das ist ein kleines Label aus Augsburg, das Postkarten, Tassen, Geschirrtücher und Bierkrüge in nostalgisch angehauchten, wunderschönen Designs anbietet. Besonders originell finde ich die Bierkrügin.

livingelements-neuigkeiten-trendset-202301
Die Bierkrügin von Holla und Hui

Notting Hill liegt im Westend

Mit einer Freundin probiere ich gern Cafés zum Frühstücken aus. Dieses Mal sind wir ins Notting Hill. Das kleine Café im Münchner Westend bietet eine gesunde und abwechslungsreiche Auswahl an “Healthy Food” wie gesunde Bowls, Smoothies, Salate und belegte Brote. Aber auch hausgemachte Waffeln, Pancakes und Zimtschnecken versüßen den Start in den Tag.

livingelements-neuigkeiten-cafe-notting-hill-muenchen

Wir haben uns ein Avocadobrot mit Rührei, Rucola, Tomaten und Burrata schmecken lassen. Das Interior ist übrigens auch sehr hübsch. So macht ein Frühstücksbesuch gleich noch mehr Spaß.

livingelements-neuigkeiten-cafe-notting-hill-muenchen

Notting Hill Café, Theresienhöhe 12

Blog-News

Im November haben wir ein verlängertes Wochenende in einem Chalet auf Gut Steinbach verbracht. In meinem neuen Blog-Beitrag könnt ihr unsere traumhaften Tage noch einmal miterleben.

All unsere Urlaube in Ferienhäusern oder Ferienwohnungen wie in Dänemark, Kroatien oder Italien oder wie hier in einem Chalet blieben uns als Familie immer besonders in guter Erinnerung. Der viele Platz macht schon einen Großteil der Erholung aus.

Mit Erasmus nach Prag

Leider nicht ich. Meine Studienzeit ist lange vorbei. Aber meine Tochter hat ein Erasmus-Stipendium und zieht im Februar für ein halbes Jahr nach Prag zum Studieren. Ein aufregender Schritt für die ganze Familie. Für mich beginnt das Mama-Sein 2.0, wie ich es nenne. Loslassen in Liebe. Das erste Mal wird unsere Tochter über längere Zeit allein wohnen und leben. Das wird spannend für uns alle. Darüber werde ich bald noch mehr schreiben.

In diesem Jahr werdet ihr bestimmt noch mehr von mir aus Prag sehen. Kleine Wochenendbesuche haben wir schon fest eingeplant. Wie zauberhaft Prag im Advent ist, habe ich euch bereits in meinem Lebenszeichen 6 gezeigt.

Wir lesen uns bald wieder!

Eure Dorothee


2 Antworten zu “Lebenszeichen #8 – Meine Neuigkeiten im Januar”

  1. Liebe Dorothee,

    das wird bestimmt sehr ungewohnt und auch nicht leicht, wenn eure Tochter das erste Mal für so lange Zeit von daheim weg sein wird. Zum Glück gibt es heute dank Internet viel mehr Möglichkeiten, sich auch in der „Ferne“ dennoch nah sein zu können. Ich wünsche euch dafür alles Liebe. Aber es macht es bestimmt ein wenig leichter, zu wissen, dass es für eure Tochter eine wundervolle Erfahrung sein wird. Und es ist ein prima Grund, dieser wunderschönen Stadt im nächsten halben Jahr einige Besuche abzustatten.

    Fühl Dich lieb umarmt,
    Melanie

    • Liebe Melanie,
      das stimmt, das war damals für unsere Eltern ganz anders und wir waren nicht ständig erreichbar. Das macht es uns sehr viel leichter, den Kontakt eng und regelmäßig zu halten. Ich freue mich auch sehr für unsere Tochter … und auf die Pragbesuche.
      Danke dir und ganz liebe Grüße
      Dorothee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: